Responsive image


Der kleine Drache Kokosnuss feiert Weihnachten (Band 2)

Es ist Winter und die Dracheninsel liegt verschneit im Meer. Der kleine Drache Kokosnuss und das Stachelschwein Matilda bauen einen großen Schneedrachen, als zwei merkwürdige Gestalten am Horizont auftauchen. Die Fremden im schwarzen Frack sind Pinguine, die den Weg zum Südpol suchen. Den kennen Kokosnuss und Matilda auch nicht, aber Drachen-Opa Jörgen kennt jemanden, der es vielleicht weiß: das Yeminee! Also machen sie sich auf, das Yeminee in den Himmelskratzern zu suchen. Doch auch das Yeminee (übrigens ein merkwürdiges Wesen!) hat keinen blassen Schimmer, wie es zum Südpol geht. Aber es kennt jemanden, der es ganz bestimmt weiß: der Weihnachtsmann! Von dem haben Kokosnuss und Matilda noch nie gehört. Doch als das Yeminee mit leuchtenden Augen von Heiligabend erzählt, ist klar: Dieses Fest wollen die Drachen auch feiern! Der Weihnachtsmann muss am 24. Dezember auf jeden Fall auch die Dracheninsel besuchen! Also machen sie sich auf die lange Reise zum Weihnachtsdorf, zusammen mit dem Yeminee und den Pinguinen, und zwar in einem fliegenden Ballon…

Buch für Kinder ab 5 Jahren, 72 Seiten, mit farbigen Illustrationen des Autors,
cbj, München, 2017. ISBN: 978-3-570-17564-4, Preis: 8,99 €.
Dieses Buch erschien erstmals 2003 im Großformat im Omnibus Verlag und später gekürzt im kleineren Format unter dem Titel „Der kleine Drache Kokosnuss besucht den Weihnachtsmann“ im cbj-Verlag.

Auch als Hörbuch erhältlich.